Profitec Pro 600 Siebträger

Profitec Pro 600 Siebträger

1.999,00 

PID gesteuerte Dualboiler-Maschine – Made in Germany!

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Artikelnummer: 10600 Kategorie: Marke: Profitec

Beschreibung

Michael Murschel

„Klar, sie hat keine Rotationspumpe – aber eine PID gesteuerte Dualboiler Maschine in der Verarbeitungsqualität für diesen Preis ist top!“

Michael Murschel, Barista

Beschreibung Profitec Pro 600 Siebträger

Ein Dualboiler-Maschine macht den feinen Unterschied und ist, durch die unmittelbare Temperatursteuerung, die Speerspitze im Siebträgersegment.

Durch das technische Konzept ist die Maschine aber schwer zu entkalken, weswegen wir dringen eine Vorbehandlung des Wasser mit der BWT Penguin Filterkanne empfehlen. hier wird das Carbonat weitestgehend durch Magnesium ersetzt. Was der Kaffeequalität und der Maschine zu Gute kommt.

Ausstattung & Merkmale Profitec Pro 600 Siebträger

  • Dualboiler

  • E61-Brühgruppe

  • Vibrationspumpe

  • separater Heißwasserauslass

  • 2 Wasserkreisläufe

  • Edelstahlkessel

  • Multiboiler PID

E61 Brühgruppe
Die E61 wird durch eine Wasserzirkulation erhitzt. Sie ermöglicht eine mechanische Preinfusion. Diese Brühgruppe ist der Klassiker aus dem Jahr 1961.

Dualboiler PID
Beim Dualboiler sind Dampfkessel und Espressokessel voneinander unabhängig – im Optimalfall mit einer getrennten Temperatursteuerung. Dadurch wird die Espressobrühung  und die Dampferzeugung optimiert. Durch die PID-Steuerung kann die Temperatur digital geregelt werden.

Vibrationspumpe
Die Vibrationspumpe wurde ca. 1970 entwickelt und damit die Geburtsstunde der kleineren Haushaltsmaschinen. Mithilfe eines schwingenden Kolbens wird ein Unterdruck erzeugt, der das Wasser ansaugt. Der Druck entsteht erst durch den Widerstand. Um einen Übertrag der Vibrationen auf das Gehäuse zu vermeiden, wird die Pumpe gelagert. Diese Qualität dieser Lagerung ist von Hersteller zu Hersteller stark unterschiedlich.

Download Bedienungsanleitung (2 MB)

FAQs Profitec Pro 600 Siebträger

Wie pflege ich meine Duschensiebe?2022-09-22T13:44:06+02:00

Duschensiebe, die mit einer Schraube fixiert (z.B. LaMarzocco)  sind, sollte man regelmäßig rausschrauben und in Kaffeefettlöser einlegen – Wenn das Sieb aus Edelstahl ist, kann ich es auch in die Spülmaschine tun.  Wird das Duschensieb durch die Gruppendichtung fixiert, (z.B. ECM) reinige ich das Sieb sehr intensiv bei dem Austausch der Gruppendichtung oder tausche es dabei aus.

Generell sollte man die Siebe regelmäßig austauschen, da sie durch das dauernde Eindrehen der Filterträger auch mechanisch beschädigt werden.

Muss ich meine Mühle (Stand-Alone) reinigen?2022-09-16T12:32:57+02:00

Ganz klar ja! Selbst wenn eine Mühle technisch nicht sofort kaputt geht, wenn man keine Reinigung durchführt, wirkt es sich sehr schnell auf den Geschmack aus. Also Bohnenbehälter regelmäßig reinigen (mit Dampf oder spülen) und Mahlscheiben reinigen mit Mühlenreiniger-Granulat.

Nicht bei Vollautomaten!

Aus der Heißwasserdüse (Siebträgermaschine) kommt kein Wasser mehr – Dampf kommt aber2022-06-02T14:41:17+02:00

Bitte schrauben Sie den Percolator ab und überprüfen Sie, ob er  verstopft ist. Sollte das nicht der Fall sein und es kommt trotzdem kein Wasser nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Werkstatt auf.

Meine Siebträgermaschine (mit Vibrationspumpe) baut plötzlich keinen Druck mehr auf!2022-06-02T14:43:46+02:00

Eine Vibrationspumpe baut immer den Druck an dem Widerstand auf. Hier gilt es, das Blindsieb einzusetzen und den Druck dann danach zu prüfen. Steigt hier der Druck auf Normwert, müssen sie die Mühleneinstellung ändern (feiner und/oder mehr).

Zusätzliche Information

Größe 45 × 30,5 × 45 cm
Pumpentyp

Dampfboiler (Liter)

Frischwasserbehälter (Liter)

Wasserboiler (Liter)

Boilerkonzept

Leistungsaufnahme

Festwasseranschluss

Sonstige Features

, ,

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Titel
Nach oben